• Ballett

Ballett am Rhein - b.43

Event Infos
Termine
Sa 25.04.2020 | 19:30
Ort Deutsche Oper am Rhein
Heinrich-Heine-Allee 16a
40213 Düsseldorf
Preis

Tickets kaufen

Event Details
Dark with Excessive Bright (UA), Ramifications , Notifications I-IV und Siebte Sinfonie, Ballette von Robert Binet, Martin Schläpfer, Uwe Scholz

Mit „Dark with Excessive Bright“ von Robert Binet beginnt der Ballettabend b.43. Hinter dem Titel verbirgt sich John Miltons legendäres Versepos „Paradise Lost“ über den Sündenfall des Menschen.

Als musikalische Basis dienen dem Kanadier drei Werke der 2019 für einen Grammy-Award nominierten Amerikanerin Missy Mazzoli – Musik, die ihm „Bilder von Weltraum und von Spiritualität, mystischer Freiheit und Vollkommenheit“ suggeriert. Mit „Ramifications“ gibt es eine Neuauflage eines Stückes von Martin Schläpfer, das er 2005 für die Ballerina Marlúcia do Amaral als Bewegungsstudie entwickelte. Zu György Ligetis gleichnamigem Orchesterwerk lässt Martin Schläpfer die Tänzerin eine Architektur der Linien und Kurven erschaffen und kreiert so imaginäre Räume. Dies bildet in b.43 einen filigranen Gegenpart zu den „Notations I–IV“ von Uwe Scholz, mit dessen Choreografie „Siebte Sinfonie“ der Abend dann endet. Das Stück entstand 1991 für das Stuttgarter Ballett zu Beethovens strahlend schöner A-Dur-Sinfonie.
Foto: Gert Weigelt