moderne Architektur

Mannesmann-Hochhaus/Behrensbau

Berger Allee 9, 40213 Düsseldorf

Der Mut zu progressiver Architektur war in Düsseldorf bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts spürbar. 1910 gewann Peter Behrens die Ausschreibung für den Bau eines Verwaltungsgebäudes der Mannesmannröhren-Werke AG.

Behrens, in dessen Berliner Büro unter anderem Walter Gropius, Mies van der Rohe und Le Corbusier mitarbeiteten, hatte einen Entwurf präsentiert, der zwar noch der Reformarchitektur zuzurechnen war, aber bereits die Neue Sachlichkeit vorwegnahm. Seit Mitte der 1950er Jahre wird das Gebäude, das auch als Behrensbau bekannt ist, von einem weiteren architektonischen Highlight, dem Mannesmann-Hochhaus, flankiert.

Freier Eintritt.

Kontakt

Mannesmann-Hochhaus
Berger Allee 9
40213 Düsseldorf

Telefon +49 0211 6177 20