Stadttor / Wallanlage / Stadtmauer

Kaiserswerth

40489 Düsseldorf

Der Stadtteil Kaiserswerth im Norden Düsseldorfs ist eine kleine, geschichtsträchtige Welt für sich. Da ist zum einen die malerische Ruine der „Kaiserpfalz“ des sagenumwobenen Kaisers Friedrich Barbarossa, deren Mauerreste sich am Rheinufer erheben.

Der Stadtteil Kaiserswerth im Norden Düsseldorfs ist eine kleine, geschichtsträchtige Welt für sich. Da ist zum einen die malerische Ruine der „Kaiserpfalz“ des sagenumwobenen Kaisers Friedrich Barbarossa, deren über vier Meter dicken Mauerreste sich direkt am Rheinufer erheben. Im Ortskern warten schmucke Barockhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert auf ihre Bewunderer. Sehenswert auch: die St. Suitbertus Basilika am Stiftsplatz, eine romanische Pfeilerbasilika, in deren vergoldetem Schrein die Gebeine des Heiligen Suitbertus ruhen. Doch nicht nur kulturell, auch kulinarisch ist Kaiserswerth Königsklasse: Das Sternerestaurant „Im Schiffchen“ am Kaiserswerther Markt gilt als eines der besten der Stadt. Ein Schiffchen bringt die Besucher des Stadtteils übrigens auch gerne hin und wieder nach Hause. Die Weiße Flotte der Rheinschifffahrt verkehrt in den Sommermonaten regelmäßig zwischen Kaiserswerth und der Düsseldorfer Innenstadt.

Hinweise zur Barrierefreiheit
  • ÖPNV: Klemensplatz (100 m zum Ortskern, 700 m zur Ruine)
  • Öffentliche barrierefreie Toiletten: Klemensplatz und Kirchplatz
  • 2 Parkplätze am Kaiserswerther Markt
  • Viel Kopfsteinpflaster, kein Zugang zur Kaiserpfalz mit dem Rollstuhl möglich

Kontakt

Kaiserswerth
40489 Düsseldorf

Telefon +49 0211 2505 0080
Fax +49 0211 2505 0040
info@kaiserswerth.de