Verweis: Das ist Düsseldorf
Verweis: Das ist Düsseldorf L
Verweis: Praktische Infos
Verweis: DüsseldorfCard
Verweis: Art:walk48

100 Jahre Beuys

Das ist Beuys

  • Stories, Fotos & Videos
  • Podcast & Playlist
  • Guided Tour
  • Merch & FAQ
Mehr
FAQ Messen

Häufige Fragen

Das ausführliche Hygienekonzept der Messe Düsseldorf finden Sie hier.

Privatunterkünfte bieten wir nicht an. Gerne sind wir Ihnen aber bei der Suche nach einem preisgünstigen Hotel behilflich.

Die Adresse, die Sie für Ihr Navigationssystem verwenden können, lautet Am Staad (Stockumer Höfe), 40474 Düsseldorf.

Die Rheinbahn bietet zu Messezeiten einen Shuttlebus vom Flughafen zur Messe an (Linie 896). Der Abfahrtsort ist der Bussteig auf der Ankunftsebene.

Die U-Bahnlinie U78 fährt direkt bis zum Nordeingang der Messe (Endhaltestelle MERKUR SPIEL-ARENA/Messe Nord). Die U-Bahnlinie U79 hält am Osteingang der Messe (Messe Ost/Stockumer Kirchstraße). Auch mit der Buslinie 722 gelangen Sie zum Osteingang, zum Messe-Center und CCD-Süd/Stadthalle.

Das online eingelöste Ticket berechtigt zur kostenlosen Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR, 2. Klasse in der Preisstufe D).

Zur boot und zum CARAVAN SALON dürfen Sie kleine Hunde mit auf das Messegelände nehmen. Bei Fachbesuchermessen ist die Mitnahme von Tieren nicht gestattet.

Zur boot und zum CARAVAN SALON erhalten Kinder im Alter von 7-12 Jahren ermäßigte Eintrittskarten. Nähere Informationen erhalten Sie im Ticketshop der Messe Düsseldorf.

Für Messebesucher, die mit ihrem Caravan oder Reisemobil anreisen, bietet die Messe Düsseldorf auf dem Messeparkplatz P1 einen ganzjährig nutzbaren Caravan Center mit 800 stromversorgten Stellplätzen an. Nähere Informationen dazu erhalten Sie von der Messe Düsseldorf.

Tipps und Informationen zu "Essen und Ausgehen" in Düsseldorf finden Sie hier: 

Anreise
Container
Corona

Wir wünschen uns, dass Sie Düsseldorf so unbeschwert wie möglich genießen. Unsere Hygieneregeln helfen dabei.

Sicher die Stadt erkunden

Tickets für unsere öffentlichen Touren müssen vorab online, über unsere Buchungshotline oder in der Tourist-Information (bitte Öffnungszeiten beachten) erworben werden. Ein spontaner Ticketkauf beim Gästeführer ist nicht möglich! 

Die Teilnehmerzahl bei unseren Stadtführungen ist generell auf max. 20 Gäste pro Gruppe limitiert.

– Bitte waschen und desinfizieren Sie regelmäßig Ihre Hände und halten Sie die Husten- und          Niesetikette (in die Ellenbeuge) ein. 
– Zu jeder Zeit der Führung ist zu allen anderen Personen (ausgenommen sind Angehörige eines Hausstandes) grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. 
– Gäste, die Erkältungssymptome aufweisen, dürfen nicht an der Führung teilnehmen, um andere Teilnehmer und den Gästeführer nicht zu gefährden

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln entfällt die Maskenpflicht im Freien. Eine medizinische Maske (empfohlen FFP2 Maske) muss jedoch weiterhin in Innenräumen und an sonstigen Orten getragen werden, an denen grundsätzlich Maskenpflicht gilt (z.B. Reisebusse, im freien in Warteschlangen, Anstellbereichen und unmittelbar an Verkaufsständen oder ähnlichen Dienstleistungsschaltern).

Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, ausgenommen zwischen Angehörigen eines Hausstandes, muss zu jeder Zeit der Führung eingehalten werden.

  1. Die 3G-Regel gilt für alle Stadtführungen ohne und mit Einkehr in gastronomische Einrichtungen.
  2.  
  3. Unsere Gästeführer|innen sind verpflichtet, vor der Führung die gültigen Nachweise zu prüfen.
  •  
  • Sie benötigen einen der folgenden Nachweise:
  •  
  • - Geimpfte: 
    Wer gilt als geimpft? Wenn nach Ihrer letzten Impfung 14 Tage vergangen sind, dann haben Sie einen vollständigen Impfschutz. Für Ihren Impfschutz brauchen Sie einen Nachweis. Das sind Ihr gelber Impf-Pass oder ein digitaler Impf-Nachweis.
  • - Genesene:
    Wer gilt als genesen? Wenn Sie sich mit dem Corona-Virus angesteckt haben, brauchen Sie dafür einen Nachweis. Es gilt nur ein PCR-Test als Nachweis. Der PCR-Test muss mindestens 28 Tage und darf höchstens 90 Tage, also 3 Monate, alt sein. Wenn Genesene nach der Erkrankung noch eine Impfung zur Auffrischung bekommen, gelten sie als vollständig immunisiert.
  • - Getestet: 
    Wann ist ein Corona-Test erforderlich? Nicht geimpfte oder nicht genesene Personen brauchen einen Corona-Test, wenn sie an unseren Führungen teilnehmen möchten. Dabei darf der Schnelltest nicht älter als 24 Stunden und der PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein.
  • - Kinder und Jugendliche 
    Was gilt für Kinder und Jugendliche einschließlich 15 Jahren? 
    Für Kinder- und Jugendliche sind sämtliche Zugangsbeschränkungen im öffentliche Raum (ausgenommen von Schulen und Kindergärten usw.) entfallen. Für sie entfällt damit der Nachweis des Impf- oder Teststatus.
  •  
  • Die Nachweise sind nur in Kombination mit einem amtlichen Ausweispapier gültig.