• Ausstellungen

Simon Denny

Event Infos
Termine
Fr 23.10.2020
Sa 24.10.2020
So 25.10.2020
Di 27.10.2020
Mi 28.10.2020
Do 29.10.2020
Fr 30.10.2020
Sa 31.10.2020
So 01.11.2020
Di 03.11.2020
Mi 04.11.2020
Do 05.11.2020
Fr 06.11.2020
Sa 07.11.2020
So 08.11.2020
Di 10.11.2020
Mi 11.11.2020
Do 12.11.2020
Fr 13.11.2020
Sa 14.11.2020
So 15.11.2020
Di 17.11.2020
Mi 18.11.2020
Do 19.11.2020
Fr 20.11.2020
Sa 21.11.2020
So 22.11.2020
Di 24.11.2020
Mi 25.11.2020
Do 26.11.2020
Fr 27.11.2020
Sa 28.11.2020
So 29.11.2020
Di 01.12.2020
Mi 02.12.2020
Do 03.12.2020
Fr 04.12.2020
Sa 05.12.2020
So 06.12.2020
Di 08.12.2020
Mi 09.12.2020
Do 10.12.2020
Fr 11.12.2020
Sa 12.12.2020
So 13.12.2020
Di 15.12.2020
Mi 16.12.2020
Do 17.12.2020
Fr 18.12.2020
Sa 19.12.2020
So 20.12.2020
Di 22.12.2020
Mi 23.12.2020
Do 24.12.2020
Fr 25.12.2020
Sa 26.12.2020
So 27.12.2020
Di 29.12.2020
Mi 30.12.2020
Do 31.12.2020
Fr 01.01.2021
Sa 02.01.2021
So 03.01.2021
Di 05.01.2021
Mi 06.01.2021
Do 07.01.2021
Fr 08.01.2021
Sa 09.01.2021
So 10.01.2021
Di 12.01.2021
Mi 13.01.2021
Do 14.01.2021
Fr 15.01.2021
Sa 16.01.2021
So 17.01.2021
Ort Kunstsammlung K21 Ständehaus
Ständehausstraße 1
40217 Düsseldorf
Event Details
Öffnungszeiten:
Di-Fr 10-18, Sa/So 11-18, 1. Mi 10-22 Uhr
Mine

Der neuseeländische Installationskünstler Simon Denny untersucht in seinen kontext- und recherchebasierten Arbeiten, wie tiefgreifend sich unser Wahrnehmen und Erfahren von Kultur durch die Umgestaltung von Technologie und Politik verändert.

In der Bel Etage von K21 präsentiert er vom 5. September 2020 bis 17. Januar 2021 eine Gruppe von neuen, in Europa bislang nicht gezeigten Arbeiten, anhand derer er die Zusammenhänge zwischen dem Abbau von Rohstoffen, der Gewinnung und Verarbeitung von Daten sowie dem Klimawandel offenlegt.
Foto: Amazon worker cage patent drawing as virtual King Island Brown Thornbill cage, 2019, Photo ©: MONA/Jesse Hunniford; Commissioned for Simon Denny MINE