Sechs tolle Weihnachtsgeschenke mit Lokalkolorit

|

Sechs tolle Weihnachtsgeschenke mit Lokalkolorit 

Da ist Musik drin – und noch mehr  

Möchtet ihr zu Weihnachten vielleicht ein ganz authentisches Stück Düsseldorf verschenken? Vielleicht ein Meisterwerk lokaler Literatur? Ein einheimisches, aber exotisches Feinschmecker-Produkt oder original Düsseldorfer Punk-Musik mit Kultcharakter? Unsere sechs Ideen bedienen unterschiedlichste Geschmäcker, verströmen aber alle jede Menge Lokalkolorit.   

Wandkalender von rikiki     

rikiki ist die erste Adresse für Grafikdesign-Fetischisten und detailversessene Einrichtungsfans. Der Eckladen am Hermannplatz im Stadtteil Flingern quillt geradezu über vor Drucken, Postern, hübscher Papeterie und handverlesenen Wohnaccessoires – besonders schön sind jedoch die eigenen Siebdrucke von rikiki. Wie der geradlinig gestaltete Kalender für 2022, auf dem man das komplette Jahr im Blick hat, mit ganz viel Platz für alle Termine, Urlaube, Verabredungen, Geburtstage. Der DIN-A1-Kalender ist als dreifarbiger Siebdruck produziert: Schwarz als Grundfarbe für die Wochentage, Neon-Koralle für die Wochenenden und als Akzentfarbe pures Gold. Das perfekte Präsent für Organisierte – und solche, die den guten Vorsatz hegen, es zu werden.  

Schokolade mit Spirit von Gut und Gerne 

Es gibt Weihnachtsbier und es gibt Weihnachtsschokolade – aber beides in einem? Bei Gut und Gerne schwört man drauf. Bei den Süßexperten am Burgplatz mit dem berühmten Schokoladenbrunnen im Schaufenster ist das „Kakaobier No. 2“, ein dunkles Craft-Bier vom Hersteller Camondas aus Dresden, gerade voll im Trend. Inhaltsstoffe: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Kakaoschalen, Zucker und Kakaobohnen. Wer annimmt, das Bier wäre süß, wird eines Besseren belehrt. Es ist vielmehr herb, ein echtes Bier mit fünf Prozent Alkohol – und Schokoladengeschmack im Abgang. Für Lokalpatriot*innen und Leute mit süßem Zahn ist der in Düsseldorf produzierte malzig süffige Altbierlikör Dükör die perfekte Wahl, am besten in Kombination ein paar hausgemachten „Düsseldorfer Bützchen“, den eigenen Pralinen von Gut und Gerne. 

Moritz Wenz Store & Studio 

Die SOS-Zeiten, in denen Männer zu Weihnachten mit Socken, Oberhemd und Schlips glücklich werden mussten, sind endlich passé. Dazu hat in Düsseldorf auch der Produktdesigner und Goldschmied Moritz Wenz auf der Flingeraner Ackerstraße sein Quäntchen beigetragen. Ausgefallene Gin- und Rumsorten, schöne Winzermesser, robuste Lederaccessoires, schwere Stahlpfannen, dicke Lammwolldecken oder pflegendes Bartöl aus Eisenkraut. Der raue Winter kann kommen.  

Broilers: Weihnachtsalbum ‚Santa Claus‘ 

Die Fans der Düsseldorfer Punkband Broilers haben schon sehnsüchtig darauf gewartet, jetzt ist es raus: Das Broilers-Weihnachtsalbum „Santa Claus“. Mit 14 festlichen Songs – darunter zwei neue – und zwölf Coverversionen der liebsten Weihnachtslieder der Punks. Von den Pogues über die Ramones, von Bad Manners bis hin zu Bing Crosby. Doch ihr solltet nicht lange fackeln: „Santa Claus“ ist auf 12.000 durchnummerierte Vinylplatten limitiert. Noch exklusiver: Das auf 1500 Stück limitierte „Santa Claus“-Fan-Fun-Bundle mit einem CD- oder Vinyl-Album, einer Flasche des hauseigenen „Donner & Blitzen“-Glühweins und einer handgeschriebenen Weihnachtskarte. Festlicher wird’s nicht!  

„Hope Street“: Campinos Fußball-Fantagebuch  

Was er anfasst, wird zu Gold. Der Düsseldorfer Campino ist nicht nur einer der populärsten Musiker Deutschlands, er ist auch Bestsellerautor. In seinem Buch ‚Hope Street‘ erzählt der die Toten-Hosen-Sänger über seine Liebe zum FC Liverpool, seine deutsch-britische Familie und seine zweite Heimat, das irgendwo zwischen Beatles und Brexit steht. Sein erstes autobiografisches Buch ist ein fulminanter Erfolg und jetzt endlich auch als Taschenbuch erhältlich.  

Düsseldorf Fine Art Prints von Henk Wyniger 

Die Herzen von heimatverbundenen Retrofans schlagen höher: Die Düsseldorf Fine Art Prints des Illustrators Henk Wyniger sind Reiseplakaten aus den 1920ern, 30ern und 40ern nachempfunden, zeigen aber die schönsten Ecken von Wynigers Wahlheimat Düsseldorf: die Galopprennbahn, das Rotthäuser Bachtal, den Grafenberger Wald und den Paradiesstrand. Für den Winter ist ein weiteres Motiv in Vorbereitung – die Schlittschuhbahn auf dem Corneliusplatz. Schaut also unbedingt vorbei: Alle Plakate sind in Wynigers Online-Store erhältlich.  

Titelbild: Düsseldorf Tourismus

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen