Sechs Spa-Oasen zum Entspannen

|

Sechs Spa-Oasen zum Entspannen

Entspannen wie die Finnen

Macht euch bereit für einen traumhaften Winter! Sobald die Tage kürzer werden, steigt die Lust auf einen ausgedehnten Saunabesuch exponentiell. An einem genauso gesunden wie gemütlichen Spa-Tag Körper und Geist etwas Gutes zu tun, ist neben einem Weihnachtsmarktbesuch und einer Schneewanderung für viele der Inbegriff von Winterfreude. Wir haben die sechs schönsten Wellnessoasen für euch getestet. Worauf wartet ihr noch? Hinein ins heiß-kalte Vergnügen!

Sky Spa im Hotel Nikko

Über den (verschneiten) Dächern von Düsseldorf zu Schwimmen und zu Saunieren, das erlaubt das Sky Spa im Hotel Nikko. Hier, inmitten des japanischen Viertels, überblickt man vom rundum verglasten Penthouse-Pool in der 11. Etage die architektonischen Wahrzeichen der Stadt. In der finnischen Sauna schwitzen die Gäste klassisch bei 90 Grad, während das Sanarium mit um die 60 Grad moderater wärmt. Ein Dampfbad und ein klimatisierter Mini-Gym runden das Spa-Programm in der urbanen Oase ab. Krönender Abschluss der Auszeit: ein Sushi-Dinner im eleganten hoteleigenen Restaurant Benkay.

Vabali Spa

Bei Südostasienfans öffnen sich im Vabali nicht nur die Poren, sondern auch das Herz. Die großzügige Anlage, deren Einrichtung an indonesische und balinesische Resorts angelehnt ist, liegt rund 15 Autominuten von der Innenstadt entfernt am schönen Elbsee. Im zweistöckigen Hauptgebäude warten 13 Saunen, zwei Dampfbäder, ein Kaminzimmer und eine ganze Landschaft aus Wasserbetten auf die Ruhesuchenden. In der Biosauna herrschen milde 55 Grad, während die See– und die Panoramasauna mit ihren großen Fenstern großartige Ausblicke auf die umgebende Landschaft bieten. Dazu ein Infinity Pool sowie kalte und heiße Tauchbecken – ein einziger Tag reicht kaum aus, um das ganze Angebot des Wellnesstempels zu genießen. Ein Schönheitstipp: die Kaffeezeremonie im Rasulbad. Während des Dampfbadbesuchs reibt man sich mit grob gemahlenen Kaffeebohnen ein, danach wird die Haut mit Kakaobutter verwöhnt.

Momentum Spa

Wenn schon, denn schon. Eine puristisch-elegante 800-Quadratmeter-Oase mitten in Düsseldorf und ein Spa-Erlebnis, das es sonst nur in einem Fünf-Sterne-Resort gibt. Wer nicht nur an die Abwehrkräfte und die Atemwege denkt, sondern auch ästhetischen Genuss sucht, ist im Momentum Spa in Golzheim an der richtigen Adresse. Erst dümpelt man im großen, auf angenehme 31 Grad temperierten Salzwasserpool in Natursole aus Rheinberg, danach bieten sich ein, zwei, drei Saunagänge und eine Auszeit in der schönen Ruhelounge an, bevor eines der Körper- und Gesichtstreatments der Haut die finale Frische verleihen. So wird bei der einstündigen Ganzkörper-Algenbehandlung die Winterhaut nachhaltig durchfeuchtet, während bei einem Anti-Aging-Peeling mit mineralisierendem Salt Mousse Hautschüppchen entfernt werden und eine reichhaltige Körpercreme auf Fruchtbasis anschließend für ein samtiges Hautgefühl sorgt. Luxus pur! 

Münster-Therme

Schon das ist ein Luxus – ein Jugendstilbad mitten in der Stadt! Und tatsächlich wird in der Münster-Therme der Spa-Besuch zu einem historischen Erlebnis. Am 9. April 1902 eröffnete das ‚Kaiserbad‘ und dank seines Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg gehört die Münster-Therme zu den wenigen Schwimm- und Badeanstalten, die die Neubaumentalität des letzten Jahrhunderts überstanden haben. Heute ist das einstige Volksbad ein Bade- und Wellnesstempel. Im basilikalen Gewölbe des Schwimmbads lassen sich die Erholungssuchenden bei entspannenden 30 Grad treiben oder dümpeln draußen im 32 Grad warmen Solebecken. Sauna, Salzgrotte und Dampfbad sind klein, aber fein und lassen völlig vergessen, dass man sich in einer städtischen Badeanstalt befindet. Genauso wie die hübschen Holzkabinen der Umkleiden, die mit viel Liebe zum Detail restauriert wurden.

Rive Spa Hyatt Regency

Wasser gilt als Gesundheits- und Schönheitselixier. Und wo könnte man dem nassen Element besser huldigen als im Rive Spa des Hyatt Regency im Düsseldorfer MedienHafen? Von einer Landzunge blickt das Luxushotel weit über die Stadt und den Rhein. Das Wellnesserlebnis im Rive Spa, das auch für Tagesgäste zugänglich ist, erlaubt den Ausflug in vier Sinneswelten: Inspiration, Reflection, Discover und Flow heißen die Programme, die mit rituellen, ganzheitlichen Behandlungen locken und für die ein Wohlfühlpaket aus aufeinander abgestimmten Düften, Tees, Massagen und Musik geschnürt wurde. Ultimatives Relaxen inklusive Rhein-Panorama.

Suomi-Sauna

Den Finnen macht man in Sachen Saunieren nichts vor. Viel eher nach! In der Suomi-Sauna – zu Deutsch Finnland-Sauna – dürft ihr euch auf skandinavische Saunakultur in Reinform freuen. Die mit nordischen Blockhütten gestaltete Saunalandschaft ist das Herzstück des Familienbades Niederheid im Düsseldorfer Stadtteil Holthausen. Und dabei geht es absolut authentisch zu. In der 90-Grad-Aufgusssauna namens ‚Löyly‘, im Dampfbad ‚Höyry‘ und der Kaminsauna ‚Takka‘. Im 80 Grad heißen Banja werden die traditionellen Wenik-Aufgüsse zelebriert, ein Aufguss mit Birkensud, bei dem die Zeremonienmeister die Luft mit eingeweichten Birkenzweigen verwirbeln. Finnische Saunakultur, wie sie wohltuender kaum sein könnte.

Titelbild: Momentum Spa Fotografin: Julia Schiffers – Fotoverliebt

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen