Alle Rhein! Mit Alain Bieber

Der Podcast mit Mike Litt

|

Mike Litt im Gespräch mit Alain Bieber

Wie geht’s, Düsseldorf?

Unser Podcast „Alle Rhein“ für die Kultur in Zeiten von Corona. Was Mike Litt wissen möchte: Wie haben die Talkgäste die surreale Zeit wahrgenommen? Was hat sich für Sie verändert? An welchen Projekten arbeiten sie jetzt?
In Episode 28 spricht Mike mit Alain Bieber, Direktor und Geschäftsführer des NRW Forum und Kopf hinter der AR Biennale.

Alain Bieber hat in Düsseldorf schon viele urbane Themen zu Ausstellungen gemacht – vom Weltkulturerbe Pizza über Schrebergärten (mit Martin Parr) bis hin zu Freibädern. Am meisten liebt er jedoch digitale Themen. Als künstlerischer Direktor des NRW-Forums hat er mit visionären Ausstellungen die Stadt Düsseldorf seit 2015 immer mehr in den Fokus eines internationalen Publikums gerückt, das ebenso wie er an neuen Wegen der Kunst interessiert ist.

So gibt es jetzt im Ehrenhof und Hofgarten unter freiem Himmel, direkt angedockt ans Museumsquartier aus Kunstpalast und NRW-Forum, neue Skulpturen von 19 internationalen Künstler*innen zu sehen: auf digitale Art, im Rahmen der neuen AR Biennale.

Bieber hat für die faszinierende Technologie in Düsseldorf die perfekte Kulisse gefunden. So geht Art-Walk heute. Es ist eine spannende Ausstellung von mehreren, mit denen Alain Bieber und sein Team Akzente in Sachen AR (Augmented Reality) und VR (Virtual Reality) setzen.

In dieser Folge von „Alle Rhein!“ gibt Alain Bieber auch schon eine spannende Vorschau auf einer der größten Ausstellungen zu elektronischer Musik: „Electro. Von Kraftwerk bis Techno“. Die Musikausstellung startet ab dem 9. Dezember 2021 im Düsseldorfer Kunstpalast. Kraftwerk-Gründungsmitglied Ralf Hütter arbeitet an dieser Schau mit, die weit über die Stadt- und Landesgrenzen Strahlkraft haben wird.

Warum Alain Bieber seine besonderen Projekte keinesfalls in Konkurrenz zur klassischen und modernen Kunst sieht und welche Ziele er noch hat, erzählt er in dieser Folge Mike Litt.

Unser Gastgeber

Mike Litt ist im US-Bundesstaat Virginia geboren, hat lange in Bochum gelebt und arbeitet meistens in Köln. Was kaum einer weiß: Der Kosmopolit wohnt mit seiner Familie in Düsseldorf im schönen Zooviertel. Er ist Radio-Moderator (1Live, WDR 2, DLF Nova), DJ mit Mayday-Erfahrung und Buchautor („Der einsamste DJ der Welt“). Für uns führt er jetzt bis auf weiteres inspirierende Gespräche mit anderen Düsseldorf*innen aus der Kultur.

Fotos
Titelbild: © Foto: Katja Illner
Mike Litt: © Foto@now68.de
Musik / Sound: Christian Moster / Mike Litt

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen