Sechs Restaurant-Tipps für die Fastenzeit

|

Sechs Restaurant-Tipps für die Fastenzeit

Mit leichter Küche in Richtung Frühling starten

Die einen fangen Neujahr damit an, die anderen nutzen die klassische Fastenzeit zwischen Karneval und Ostern. Und dann gibt es noch diejenigen, die gesundes Essen das ganze Jahr über genießen. Egal welcher der drei Typen du bist – unsere sechs Restauranttipps bringen dich vitaminreich durch die letzten Wochen des Winters.

Café Barnets

Bei jungen Familien ist das Frühstücks-Café Barnets vor allem wegen seiner Kinderfreundlichkeit und den tollen Spielmöglichkeiten bekannt. Durch den Lockdown ist ein Besuch aktuell nicht möglich, doch die köstlichen Bowls mit Goji-Beeren und Bio-Naturjoghurt oder das „Grüne Wunder“ in Form einer Avocado-Tomaten-Schnitte gibt es dienstags bis sonntags auch zum Mitnehmen.

Cali Eats

Inspiriert von der Sonne Kaliforniens schaffen es im Cali Eats auch schon mal Cranberries, Blue Cheese oder Walnüsse in die vitaminreichen Salatschalen, die klangvolle Namen wie Holy Guacamole oder Healthy Home Office tragen. Ihr wollt dazu noch einen gesunden Drink? Kein Problem, Smoothies wie der Runyon Canyon oder Montecito geben euch einen extra Vitamin-Kick. Aktuell zwischen 12:00 und 15:00 Uhr als Pick-up-Version.

esstgrün

Das Team von esstgrün hat eine Mission: Euch ein gesundes Mittagessen zu ermöglichen. Daher bietet das kleine Lokal an der Grafenberger Allee montags bis freitags frische Baguettes und selbst zusammenstellbare Salate zum Mitnehmen an. Dafür könnt ihr aus 42 Toppings und sieben Dressings wählen.

Green Karma

Die Idee zu ihren Salat-Restaurants auf der Immermannstraße und im MedienHafen hat Nikki Lukas von einer Bali-Reise mitgebracht. Für euch bedeutet das, dass ihr montags bis freitags gesunde Bowls und mit viel Grünzeug gefüllte Wraps genießen könnt. Der Tipp der Woche ist die bunte Holi-Bowl mit Quinoa, Curry-Blumenkohl, gedünsteten Möhren, Erbsen, Mandeln, Rosinen und Tandoori Chicken. Mahlzeit!

Greeny in a bottle

Gehört ihr auch zu den Schleckermäulern, die am liebsten mit einem warmen Porridge in den Tag starten? Sooo lecker, und so gesund. Wer in der Nähe von Heerdt wohnt, muss es noch nicht mal selbst anrühren, denn die fleißigen Hände von „Greeny in a bottle“ machen das für euch. Auf Wunsch auch glutenfrei und ohne Raffinadezucker. Außerdem gehören kaltgepresste Säfte, Smoothies und vegane Mittagsgerichte zum telefonisch vorbestellbaren Angebot.

Kate’s Deli

„Love what yout eat“ lautet Kate’s Philiosphie, nach der sie in ihrem Pempelforter Deli gesundes Mittagessen als Take-away anbietet. Alle Speisen sind aus regionalen Zutaten hausgemacht und im Sinne einer hohen Nachhaltigkeit zubereitet. Da fällt es schwer, sich zwischen Suppe, Quiche, Salat, Wrap oder Avocado Eggs mit Wildkräutersalat auf Vollkornbrot zu entscheiden.

Titelbild: Jez Timms, Unsplash

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen