Alle Rhein! Sammy Amara spricht über Düsseldorf & die Broilers

Der Düsseldorf Podcast mit Mike Litt

|

Mike Litt im Gespräch mit Sammy Amara von den Broilers

Wie gehts, Düsseldorf?

Unser neuer Podcast „Alle Rhein“ für die Kultur in Zeiten von Corona – jetzt bis auf weiteres jede Woche Freitag: Unser Moderator Mike Litt führt Gespräche mit Düsseldorferinnen und Düsseldorfern aus der Kunst- und Kulturszene. Dazu hat er sich eigens ein Heimstudio eingerichtet.
Was Mike Litt wissen möchte: Wie erleben die Talkgäste die surreale Zeit der Isolation? An welchen Projekten arbeiten sie trotzdem? Und was vermissen sie an Düsseldorf am meisten?
In Folge 4 spricht Mike mit Sammy Amara von den Broilers.

In der vierten Episode begrüßt Mike Litt Sänger Sammy Amara von den Broilers. Die Düsseldorfer Band besteht in diesem Jahr seit 26 Jahren, und es hätte das intensivste Jahr der Nr.1-Band werden sollen: mit einer großen Open-Air-Tournee im Sommer. Dann kam Corona! Die für den Sommer geplanten „Broilers Open Airs 2020“ mussten wegen der Pandemie verschoben werden, an den Nachholterminen wird noch gearbeitet.

Wir klären in unserem Gespräch, warum Sammy „Social Distancing“ besonders ernst nimmt und deshalb auch so sehr die anderen Bandmitglieder und Spaziergänge in seiner Heimatstadt vermisst. Wie Sammy Amara auch in der Quarantäne darauf achtet, dass er sich anständig anzieht, auch wenn er sich seinen Kindheitstraum von einem Schnurrbart immer noch nicht erfüllt hat. Und – warum Sammy keine Lust auf Wohnzimmer-Konzerte hat.

Es geht aber nicht nur um die Band und Düsseldorf, sondern auch um Essen und Trinken: Wir erfahren, wie ein Projekt mit der Düsseldorfer Altbier-Brauerei Uerige gerade jetzt in der Krise Fortschritte macht. Und: Wer die ganze Folge hört, bekommt von Sammy Amara ein Rezept für den „weltbesten Tomatensalat“! Sammy sagt über den Lockdown: „Wenn ich mir etwas wünschen könnte, was man aus dieser Zeit mitnehmen kann, dann das kleine bisschen Solidarität, das aufkeimt. Vielleicht schaffen wir es, auch weiterhin so auf unsere Mitmenschen zu achten.“

Unser Gastgeber

Mike Litt ist im US-Bundesstaat Virginia geboren, hat lange in Bochum gelebt und arbeitet meistens in Köln. Was kaum einer weiß: Der Kosmopolit wohnt mit seiner Familie in Düsseldorf im schönen Zooviertel. Er ist Radio-Moderator (1Live, WDR 2, DLF Nova), DJ mit Mayday-Erfahrung und Buchautor („Der einsamste DJ der Welt“). Für uns führt er jetzt bis auf weiteres inspirierende Gespräche mit anderen Düsseldorf*innen aus der Kultur.

Fotos:
Titelbild Sammy Amara © Robert Eikelpoth
Mike Litt © Foto@now68.de
Musik / Sound: Christian Moster / Mike Litt

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen