Alle Rhein! Hajo Rappe spricht über Düsseldorf & 3D-Rundgänge

Der Düsseldorf Podcast mit Mike Litt

|

Mike Litt spricht mit Hajo Rappe

Wie gehts, Düsseldorf?

Unser neuer Podcast „Alle Rhein“ für die Kultur in Zeiten von Corona – jetzt bis auf weiteres jede Woche Freitag: Unser Moderator Mike Litt führt Gespräche mit Düsseldorferinnen und Düsseldorfern aus der Kunst- und Kulturszene. Dazu hat er sich eigens ein Heimstudio eingerichtet.
Was Mike Litt wissen möchte: Wie erleben die Talkgäste die surreale Zeit der Isolation? An welchen Projekten arbeiten sie trotzdem? Und was vermissen sie an Düsseldorf am meisten?
In der zweiten Folge spricht Mike mit Hajo Rappe.

Jetzt reinhören – 30 Minuten mit Hajo Rappe und Mike Litt

Als die Coronakrise kam, saß Hajo Rappe in seinem Büro im Düsseldorfer MedienHafen und überlegte, wie er helfen könnte. Er dachte: Was ist eigentlich mit den Museen und ihren Ausstellungen, die in Zeiten von Corona keine Besuchern mehr empfangen können? Kurzerhand schnappte er sich seinen 3D-Scanner, mit dem er sonst für seine Agentur Werft 6 unterwegs ist, und besuchte zahlreiche Kunstpaläste der Stadt – und sogar das Benrather Schloss.

So entstanden virtuelle Rundgänge durch zahlreiche Düsseldorfer Kultur-Institutionen, die jetzt auch in unserem Blog für alle zugänglich sind: 3D-Rundgänge.

Wenn er nicht gerade in leeren Museen unterwegs ist oder arbeitet, dann sorgt Hajo Rappe dafür, dass der MedienHafen kulturell bespielt wird. Er ist einer der Organisatoren des HafenKunstKino auf dem Ueckerplatz – und außerdem versucht er gerade sein Lieblingscafé, das Greger am Hafen, per Crowdfunding vor der Corona-Pleite zu retten. Hier geht’s zur Spendenaktion: https://de.gofundme.com/f/greger-cafe

Unser Gastgeber

Mike Litt ist im US-Bundesstaat Virginia geboren, hat lange in Bochum gelebt und arbeitet meistens in Köln. Was kaum einer weiß: Der Kosmopolit wohnt mit seiner Familie in Düsseldorf im schönen Zooviertel. Er ist Radio-Moderator (1Live, WDR 2, DLF Nova), DJ mit Mayday-Erfahrung und Buchautor („Der einsamste DJ der Welt“). Für uns führt er jetzt bis auf weiteres inspirierende Gespräche mit anderen Düsseldorf*innen aus der Kultur.

Fotos:
Mike Litt © Foto@now68.de

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen