SERVICEHOTLINE+49 211 17 202-867Montag bis Freitag
09:00-17:00 Uhr
Deutsch
English
Français
Nederlands
Sie sind hier: Metropole Düsseldorf / Sehenswürdigkeiten / Parks / Nordpark
- Anzeige -
Social Networks

Nordpark

Nordpark – das bedeutet Abwechslung, Muße, Wasserspiele, Skulpturen, wertvoller Baumbestand, akkurate Blumenbeete, Spielplätze, Aquazoo und Japanischer Garten. Diese breite Vielfalt hat sicher dazu beigetragen, dass diese Grünanlage mit rund 36,6 ha zu den meistbesuchten in der Landeshauptstadt zählt. Breite Wege führen durch den Park, in dem große, von Bäumen gesäumte Rasenflächen die einzelnen Gartenbereiche voneinander trennen. Neben streng geometrisch bepflanzten Blumenbeeten bietet der Park auch thematische Teilgärten wie den Seerosengarten, dessen Wasserbecken von Schatten spendenden Säulen umgeben sind. Insgesamt umfassen die Wasserflächen im Nordpark 4000 qm.

Betritt man den Nordpark von der Kaiserswerther Straße, wird das Bild durch die Wasserspiele in dem 170 Meter langen Becken und durch die sich anschließende große Fontäne im weiteren Verlauf dieser Achse bestimmt. Ein Blickfang zu jeder Jahreszeit sind auch die vorbildlich angelegten Beete mit einer Gesamtfläche von 3800 qm, die zweimal im Jahr abwechslungsreich bepflanzt werden. Zur großen Anziehungskraft des Nordparks trägt auch die günstige Lage bei. Spaziergängern bieten sich viele Möglichkeiten, vor allem wegen der Nähe des Rheins und in der östlichen Fortsetzung mit der so genannten Mahnmalachse zum Nordfriedhof.

Der Nordpark wurde im Jahr 1937 zur "Großen Reichsausstellung Schaffendes Volk" nach den Plänen des damaligen Düsseldorfer Gartenamtsdirektors Willi Tapp angelegt. Wegen der geringen Höhenunterschiede im Gelände wurde der Park als eine große, auf Achsen ausgerichtete Anlage konzipiert. Er entstand auf überwiegend unerschlossenem Brachland mit nur mäßiger Bodenqualität. Nach dem 2. Weltkrieg wurde der beliebte Park von britischen Soldaten besetzt und schrittweise zwischen 1953 und 1985 zurückgegeben.

 

Orientierungsplan

 

Lage
Stockum/ Kaiserswerther Straße/
Stockumer Kirchstraße/ Rotterdamer Straße
40474 Düsseldorf
Größe 36,6 Hektar