Deutsch
English
Français
Nederlands
Kontakt | Jobs | Partner | Presse/Bildarchiv | Impressum | Sitemap | AGB | www.duesseldorf.de
Sie sind hier: Pressemitteilungen

Kontakt

Public Relations
Düsseldorf Tourismus GmbH
Benrather Str. 9
40213 Düsseldorf

Tel. +49(0)211/1 72 02-863
Fax +49(0)211/1 72 02-1211
presse(at)duesseldorf-tourismus.de

RSS

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed mit den neuesten Pressemitteilungen!

Social Networks

Pressemitteilungen

Ausstellung zur neuen Stadtmarke beendet – Angebot der Düsseldorf Marketing ein Erfolg

Am 18. Januar wurde die Ausstellung zur Präsentation der neuen Stadtmarke Düsseldorf im Stadtmuseum eröffnet. Nach fast drei Wochen Laufzeit konnte die Düsseldorf Marketing GmbH (DM) das Projekt mit einer positiven Bilanz abschließen. Bei freiem Eintritt nutzten rund 1.200 Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich einen genauen Einblick in die Entwicklung der neuen städtischen Dachmarke zu verschaffen. Auch das persönliche Dialogangebot des Markenteams stieß auf reges Interesse, so dass Anmerkungen, Lob und Kritik aus circa 100 Gesprächen in den laufenden Markenprozess einfließen werden. Parallel zur Ausstellung wurde die Roadshow fortgeführt, in deren Zuge das Projektteam verschiedenen Interessengruppen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Kultur, Tourismus und Brauchtum das Markenkonzept präsentiert. Im Rahmen von fast 40 Terminen bis Ende Februar wird eine große Anzahl der Düsseldorfer Anspruchsgruppen und Entscheider erreicht.

„Die partizipative Ausrichtung des Markenprojekts sucht ihresgleichen. Die zahlreichen gehaltenen Vorträge, geführten Gespräche und geschriebenen E-Mails haben sich definitiv gelohnt“, sagt Frank Schrader, Geschäftsführer der Düsseldorf Marketing GmbH. „Zum einen haben wir sehr gutes Feedback von hoher Qualität erhalten. Zum anderen konnten wir mit unserem hohen Ausmaß an Transparenz den Rückhalt und die Akzeptanz des Prozesses in der Öffentlichkeit stärken“, so Schrader weiter. Florian Bünning, Leiter Markenstrategie bei der Düsseldorf Marketing GmbH, betont insbesondere den Wert der Ausstellung für die fortgesetzte Marktforschung: „100 persönliche Gespräche zu führen, von denen viele über eine Stunde gedauert haben, bedeutet einen großen qualitativen Zugewinn. Dies wäre ohne die Ausstellung nicht möglich gewesen. Mit dem Projekt konnten wir die Beteiligung der Öffentlichkeit, weitere Marktforschung und unseren Büroalltag an einem Ort zusammenbringen. Effizienter geht es nicht.“

Viel Zustimmung, aber auch Kritik

Der Markenprozess und das dazugehörige Konzept erfuhren viel Zustimmung und haben damit einen ersten Praxistest erfolgreich gemeistert. Besonders viel Lob erntete, dass die Öffentlichkeit durch die Ausstellung und persönliche Dialogbereitschaft in einem solch hohen Maß in den Prozess involviert wurde. Zudem wurden die strukturierte Herangehensweise und die intensive Beschäftigung mit dem „Markenobjekt Düsseldorf“ wertgeschätzt. Die erfreulichste Erkenntnis besteht für das Projektteam jedoch darin, dass der im Markenprozess herausgearbeitete Charakter der Stadt ein emotionaler Volltreffer zu sein scheint. Die Eigenschaften und Werte der neuen Stadtmarke erreichen sowohl das Herz als auch den Verstand der Bürgerinnen und Bürger – unabhängig davon ob man hier geboren wurde, schon lange hier lebt oder erst ganz frisch dazugekommen ist.

Auch einige kritische Aspekte wurden im Verlauf des Projekts deutlich. So trifft etwa die vorgeschlagene Kleinschreibung des Stadtnamens auf ein geteiltes Echo. Dies gilt auch für das vorgelegte erste Gestaltungskonzept. Von Vielen wurde es zwar als überaus gelungen und als deutliche Verbesserung zum bisherigen beurteilt – allerdings gab es auch hier einige Stimmen, die sich von dem Konzept nicht angesprochen fühlten. Bedarf für Anpassungen sahen viele Besucher in Bezug auf die so genannten Positionierungsstatements, die sich derzeit stark auf das Thema Nähe konzentrieren. Hier wurde der Wunsch geäußert, dass mit dem Aspekt der Freiheit auch der zweite Markenwert stärker in den Fokus gerückt werden sollte. Dazu Thorben Meier, Leiter Markenkommunikation bei der Düsseldorf Marketing GmbH: „Das gesammelte Feedback hat den Markenprozess definitiv beeinflusst und uns in der gewählten Richtung insgesamt klar bestärkt. Jetzt gilt es die letzten Feinjustierungen vorzunehmen, bevor wir dem Stadtrat das finale Konzept zur Entscheidung vorlegen“.

 

Hinweis an die Redaktionen:
Das beigefügte Bild kann für redaktionelle Zwecke honorarfrei verwendet werden.

Copyright: © Düsseldorf Marketing GmbH

 

Aktuelle Meldungen und Informationen der DM erhalten Sie auch auf der Homepage www.stadtmarkeduesseldorf.de, auf unserem Facebook-Account www.facebook.com/stadtmarkeduesseldorf und bei Pinterest unter www.pinterest.com/stadtmarkedus.

14.02.2017 13:09 Alter: 100 Tage