Deutsch
English
Français
Nederlands
Kontakt | Jobs | Partner | Presse/Bildarchiv | Impressum | Sitemap | AGB | www.duesseldorf.de
Sie sind hier: Veranstaltungen / Veranstaltungskalender

BETA-VERSION

Danke, dass Sie die Beta-Version unseres neuen Veranstaltungskalenders testen. Kritik, Lob oder sind sie auf ein Problem gestoßen? Wir freuen uns über Ihr Feedback!


TAGESUCHE

Nutzen Sie das Kalenderblatt, um alle Termine eines bestimmten Tages anzeigen zu lassen.

« Mrz 2017 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031


- Anzeige -

Veranstaltungskalender

Düsseldorfer Nacht der Museen
et cetera
Datum
Samstag, 25.03.2017
Uhrzeit
19:00 Uhr
Ort
Rund 40 Museen und Galerien, Telefon: 89 99 555
    Beschreibung
    Museen mal anders

    „Kunst, Kultur und Le Tour“ heißt es in diesem Jahr bei der Düsseldorfer Nacht der Museen. Neben den nächtlichen Öffnungszeiten von rund 40 teilnehmenden Museen, Galerien und Off-Räumen sowie dem Rahmenprogramm aus Konzerten, Performances, Lesungen, Filmen und kulinarischen Angeboten gehören auch Aktionen zum „Tour de France“-Auftakt zu den programmatischen Besonderheiten der Veranstaltung.


    100 Tage vor dem „Grand Départ“ am 1. Juli in Düsseldorf stellt sich die Kulturszene auf die Themen „Frankreich & Fahrrad“ ein: Die postPOST- Hallen verwandeln sich in einen riesigen Fahrradflohmarkt, während das Institut français die französische Sprache erlebbar macht. Im Metzgerei Schnitzel e.V. kann kräftig in die Pedale getreten werden. Und wer mag, wird an Norbert Krauses „Radldruckmaschine“ selbst zum Künstler. Rund geht es auch im Hetjens – Deutsches Keramikmuseum: Führungen, Workshops zum Thema „Rad“ und die Performance „100 Tage – 100 Becher“ stimmen auf den Tour-Start ein.

    Neben den klassischen Museen, die Arbeiten von Otto Dix bis hin zu Peter Lindbergh zeigen, gibt es in diesem Jahr einige Neuheiten zu entdecken. Mit „Reflecting 21“ zeigt das Kunsthaus NRW Kornelimünster in der 21. Etage des ehemaligen Mannesmann-Hochhauses zeitbasierte Kunst aus dem Rheinland. Auch die Christuskirche wird zu einem Ort der Kunst: himmlische Führungen, Ambient Sounds und Lichtinstallationen füllen den sakralen Raum. Einen exklusiven Blick hinter die Kulissen bietet das Düsseldorfer Marionetten-Theater. Dort lassen sich die Puppenspieler über die Schulter schauen und zeigen, wie sie ihren Figuren Leben einhauchen.

    Musikalisch ist von Klassik im Heinrich-Heine-Institut über Gospel im Maxhaus bis hin zu Garage Rock im Polnischen Institut nahezu jedes Genre vertreten. Kunst und funky Tunes gibt es im hotel friends, und wer es weniger laut mag, der kann bei der „silent disco“ im reinraum e.V. mit Kopfhörern feiern.

    Das Ticket für die „Nacht der Museen“ kostet 14 Euro und ist zugleich Fahrkarte für die Shuttlebusse. Besitzer der Art:card erhalten kostenfreien Zutritt. Informationen unter Telefon 0211 89 99 555 oder unter www.nacht-der-museen.de.

     

    Foto: Markus van Offern

     

    Tickets
    Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für Düsseldorfer Nacht der Museen bei westticket.de.
    Tickets
    Übernachtung
    Haben Sie schon ein Hotelzimmer für die Nacht? Nutzen Sie unsere attraktiven Hotelangebote für Ihren Aufenthalt in Düsseldorf.
    Hotel buchen
    Düsseldorfcard
    Die DüsseldorfCard ist die preisgünstigste und bequemste Art, Düsseldorf kennen zu lernen.
    Jetzt buchen
    Location
    Rund 40 Museen und Galerien, Telefon: 89 99 555