Deutsch
English
Français
Nederlands
Kontakt | Jobs | Partner | Presse/Bildarchiv | Impressum | Sitemap | AGB | www.duesseldorf.de
Sie sind hier: Veranstaltungen / Veranstaltungskalender

BETA-VERSION

Danke, dass Sie die Beta-Version unseres neuen Veranstaltungskalenders testen. Kritik, Lob oder sind sie auf ein Problem gestoßen? Wir freuen uns über Ihr Feedback!


TAGESUCHE

Nutzen Sie das Kalenderblatt, um alle Termine eines bestimmten Tages anzeigen zu lassen.

« September 2017 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930


- Anzeige -

Veranstaltungskalender

Aeolus Bläserwettbewerb 2017
Konzerte
Datum
Sonntag, 17.09.2017
Uhrzeit
11:00 Uhr
Ort
Tonhalle Düsseldorf
    Beschreibung
    Finale: Flöte, Klarinette, Saxophon, Düsseldorfer Symphoniker, Ltg.: Martin Fratz, Werke von Ibert, Weber und Glazunov

    Dass der internationale Aeolus-Musikwettbewerb eine Nische für Blasinstrumente ist, bestätigt der Blick auf die diesjährige Wettbewerbslandschaft der bedeutenden World Federation of International Music Competitions, deren Mitglied Aeolus seit sechs Jahren ist. 119 Wettbewerbe sind geplant, darunter nur einer für das Instrument Klarinette, einer für das Saxofon und drei für die Flöte.


    Da überrascht es nicht, dass der vom 12. bis 17. September stattfindende Aeolus-Wettbewerb einen Rekord bei den Anmeldezahlen verkünden kann: 103 Flötisten, 86 Klarinettisten und 37 Saxofonisten aus 44 Ländern möchten sich dem anspruchsvollen Vorspiel stellen, das von einer stark besetzten Jury, bestehend aus acht angesehen und erstklassigen Solisten und Professoren, bewertet wird.

    Den Vorsitz der jährlich wechselnden Jury hat der Kanadier Charles Olivieri-Munroe (Foto), Generalmusikdirektor der Philharmonie Südwestfalen, Chefdirigent der nordtschechischen Philharmonie und Artistic Director des Krakauer Philharmonischen Orchesters. Besonders glücklich ist Dr. Sieghardt Rometsch, Initiator des Wettbewerbs, dass er Claude Delangle, den Papst aller Saxofonlehrer und -schüler, als Juror gewinnen konnte. Seit 2006 versucht sein Team, den Franzosen nach Düsseldorf zu holen.

    Der Wettbewerb wird pro Instrument vom 12. bis 15. September in drei Runden durchgeführt. Für Zuschauer ist der Besuch dieser Konzerte kostenlos – also hochkarätige Musik zum Nulltarif. In der vierten Runde am 17. September müssen sich die drei Besten in der Tonhalle als Solisten in einem Konzert mit den Düsseldorfer Symphonikern bewähren. Als Preisgeld winken insgesamt 30.000 Euro.

    Fast noch wichtiger als das Geld ist für die Preisträger die Reputation, die sie durch den Wettbewerb erhalten. Viele von ihnen besetzen mittlerweile Soloinstrumentalpositionen in bedeutenden Orchestern wie den Wiener Philharmonikern, dem English National Opera Orchestra oder dem Russischen Nationalorchester.

    Foto: Charles Olivieri-Munroe

     

    Tickets
    Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für Aeolus Bläserwettbewerb 2017 bei westticket.de.
    Tickets
    Übernachtung
    Haben Sie schon ein Hotelzimmer für die Nacht? Nutzen Sie unsere attraktiven Hotelangebote für Ihren Aufenthalt in Düsseldorf.
    Hotel buchen
    Düsseldorfcard
    Die DüsseldorfCard ist die preisgünstigste und bequemste Art, Düsseldorf kennen zu lernen.
    Jetzt buchen
    Location
    Tonhalle Düsseldorf
    Ehrenhof 1
    40479 Düsseldorf

    T 0211/89 96 123
    Pempelfort
    www.tonhalle.de