Düsseldorf Tourismus setzt Änderung kurzfristig um / Nachweise werden in Stichproben kontrolliert / Weihnachtsmarkt startet wie geplant am 18. November

Düsseldorfer Weihnachtsmarkt stellt vor Start auf 2G um

Auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt 2021 in der Innenstadt gilt die 2G-Regel. Düsseldorf Tourismus hat heute als Veranstalter alles in die Wege geleitet, um der erwarteten einheitlichen Regelung des Landes zu entsprechen. Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt findet vom 18. November bis zum 30. Dezember statt.

© Düsseldorf Tourismus – Foto: Simone Stammen
© Düsseldorf Tourismus – Foto: Simone Stammen

„Wir möchten, dass der Weihnachtsmarkt 2021 ein besonderes Erlebnis wird. Unser oberstes Ziel ist, dass sich alle wohl und sicher fühlen können. Dafür haben wir bereits die Plätze entzerrt und neue Orte geschaffen. Unser Konzept musste von Anfang an mögliche Veränderungen berücksichtigen. So können wir auch der heutigen Bitte von Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller, von 3G auf 2G umzustellen, kurzfristig nachkommen“, so Ole Friedrich, Geschäftsführer von Düsseldorf Tourismus. Zusätzlich wird Düsseldorf Tourismus Zugangskontrollen zu einzelnen Bereichen prüfen.

Märkte mit Abstand und 2G

Auf dem innerstädtischen Weihnachtsmarkt von Düsseldorf Tourismus, zwischen Rhein und Schadowstraße, gilt 2021 die 2G-Regel, Nachweise werden in Stichproben kontrolliert. Überall sind Hütten so platziert, dass Besucher*innen Platz bleibt, um Abstand zu halten und die AHA-Regeln zu befolgen. „Wir empfehlen außerdem allen Gästen, sich und andere durch das Tragen einer medizinischen Maske zu schützen. Wer sich krank fühlt, sollte den Besuch besser verschieben“, so Friedrich. An gastronomischen Ständen gibt es die Möglichkeit, die Hände zu desinfizieren.

Die geltenden Regeln und Empfehlungen sind immer aktuell online auf der Website zu finden: www.duesseldorf-tourismus.de/weihnachtsmarkt

Mehr Märkte, mehr Platz – Weihnachtsmarkt in neuen Kulissen

Mit acht unterschiedlichen Themenmärkten kehrt der Weihnachtsmarkt 2021 in die Düsseldorfer Innenstadt zurück: Vom 18. November bis zum 30. Dezember verwandelt Düsseldorf Tourismus nach der Absage im vergangenen Jahr die City wieder in eine Weihnachtswelt mit neuen Standorten auf der Königsallee und dem Gustaf-Gründgens-Platz. Auf den Plätzen stehen weniger Hütten, sodass mehr Abstand möglich ist.

Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt ist bei Einheimischen, Tagestourist*innen und internationalen Gästen beliebt: In der Vorweihnachtszeit leuchtet die Innenstadt märchenhaft und schafft mit vielen hochwertigen und abwechslungsreichen Angeboten an gut 200 Hütten eine einzigartige Weihnachtsstimmung. Dieses Jahr öffnen die Märkte wieder für Fans aus dem In- und Ausland und bieten neben vielen bekannten Klassikern neue Highlights und ein Konzept, das Besucher*innen ausreichend Raum lässt und Abstand möglich macht.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt

18. November bis 30. Dezember 2021, sonntags bis donnerstags von 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr
Totensonntag (21. November) und am 1. Weihnachtstag (25. Dezember) geschlossen 
Heiligabend (24. Dezember) von 11 bis 15 Uhr, am 2. Weihnachtstag (26. Dezember) von 14 bis 20 Uhr geöffnet

Verkaufsoffener Sonntag: 28. November 13 bis 18 Uhr

Hashtag: #merryDUSxmas

Kontakt: 
Thorsten Schaar 
Tel: +49 211 17202-863 
presse@duesseldorf-tourismus.de

#visitduesseldorf
#merryDUSxmas