„Jetzt nach Düsseldorf!“ spricht Kurzentschlossene an

Düsseldorf Tourismus startet mit Digital-Kampagne in den Spätsommer

Düsseldorf Tourismus reagiert auf die aktuelle Entwicklung und startet eine Digital-Kampagne für regionale Städtetouristen. „Jetzt nach Düsseldorf!“ präsentiert die Landeshauptstadt auf Social Media mit beliebten Touren und spannenden Storys. Und Düsseldorf-Fans, die im Moment nicht in die Stadt reisen können, haben die Möglichkeit, sie digital zu erleben: Ein persönlicher Guide führt Gruppen live durch die Altstadt oder den MedienHafen.

Die Corona-Pandemie hat nicht nur konkrete Urlaubspläne durchkreuzt, sondern auch das Reise- und Freizeitverhalten entscheidend verändert. „Wir wissen, dass sich Menschen, die Städte wie unsere besuchen, gerade extrem kurzfristig für ihr Ziel entscheiden. Unsere Digital-Kampagne erreicht genau diese spontane Zielgruppe mit den Impulsen und Inhalten, die sie für Düsseldorf begeistern können. Wir setzen beispielsweise auf die starken Geschichten im japanischen Viertel und das neue Art:walk48-Ticket“, so Ole Friedrich, Geschäftsführer von Düsseldorf Tourismus.

Digitale Kampagne bewirbt Düsseldorf-Erlebnisse für Städtetouristen

„Jetzt nach Düsseldorf!“ wird über verschiedene Formate und Kanäle regional ausgespielt – vor allem potenzielle Besucher*innen im weiteren Umkreis von NRW und in den Niederlanden erreicht die Kampagne über Instagram und Facebook. Das erste Video ist seit einigen Tagen online und zeigt die Vielfalt der Landeshauptstadt: Kunst und Kultur, Gastronomie, Shopping und die einzigartige Architektur. Eine verknüpfte Landingpage präsentiert passende Stadtführungen, den Art:walk48 für die Ausstellungen der zentralen Kunstmuseen, spezielle Hotelpakete und redaktionelle Tipps.

Stadtführungen zu Little Tokyo und Urban Art ausgebaut

Für zwei besonders beliebte Touren außerhalb der Altstadt bietet Düsseldorf Tourismus bereits seit August zusätzliche Termine an: „Sushi, Sake & japanischer Lifestyle“ auf den Spuren des Little Tokyo und der „Urban Art Walk“ durch Friedrichstadt und Bilk sind nun jeweils auch an einem zusätzlichen Termin am Freitag als öffentliche Führung buchbar.

Für internationale Tagesgäste haben die Tourismus-Experten ebenfalls aufgestockt: Im September und Oktober bietet Düsseldorf Tourismus testweise jeweils samstags eine öffentliche Altstadtführung in niederländischer Sprache an – bisher waren die Touren auf Anfrage für Gruppen buchbar.

Neu: Digitale Tour für Daheimgebliebene und Fans in der Ferne

Wer nicht selbst reisen kann, braucht nicht auf ein echtes Düsseldorf-Erlebnis zu verzichten. Die Tourismus-Experten haben ein neues Angebot entwickelt: eine digitale Stadtführung, die fast wie eine Videokonferenz funktioniert. „Unsere digitale Tour ist ein innovatives Produkt, um eine Stadtführung live zu erleben, ohne selbst vor Ort zu sein. Unsere Guides nehmen ihre Gäste mit durch die Altstadtgassen oder in den MedienHafen, beantworten Fragen und halten überall dort, wo es etwas zu entdecken gibt. So können auch Düsseldorf-Fans, die jetzt zu Hause bleiben, echte Gemeinschaftserlebnisse teilen“, erklärt Ole Friedrich. Die digitale Führung ist derzeit nur für Gruppen buchbar.

Alle Führungen und Termine auf einen Blick: https://www.duesseldorf-tourismus.de/buchen/stadtfuehrungen

Hinweis: Die Fotos in unserem Medienportal können gerne kostenlos verwendet werden (© Düsseldorf Tourismus) https://mediaserver.duesseldorf-tourismus.de/collection/98