Kultursommer Düsseldorf

Der Düsseldorfer Kultursommer hat begonnen. Was lange digital stattfinden musste, wird im Freien wieder möglich. Sofern das Wetter mitspielt und die Pandemielage es zulässt, werden zahlreiche Orte dieser Stadt zwischen Juli und September zu Bühnen für Konzerte, Theater, Lesungen und Performances. Das Programm umfasst dabei sowohl ein Kulturprogramm für Kinder und Familien sowie ein Abendprogramm aus Konzerten und Theateraufführungen. Dazu kommen Lesungen und Fensterkonzerte in verschiedenen Pflegeeinrichtungen in der Stadt. Über den Sommer hinweg werden so über 50 zusätzliche Veranstaltungen für Künstler*innen der freien Szene gefördert. Neben bereits fest programmierten Standorten im Südpark, im Hofgarten und in Garath entstehen derzeit in Kooperation mit einigen Veranstaltern weitere „pop up Bühnen“ an mehreren Orten im Stadtgebiet. Der Kultursommer ist Bestandteil des sommerlichen Kulturangebots und ergänzt die Festivals und weitere fest geplante Open Air Veranstaltungen um vielfältige Angebote für ein junges und erwachsenes Publikum. Der „Kultursommer Düsseldorf “ wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.
 

Teaser
Liste