Urban Art Ride (in Deutsch)

Detailbeschreibung

Urban Art XXL - erFahren Sie mehr über die schönsten Wandbilder der Stadt

Düsseldorf ist eine Kulturstadt. Viele Museen und interessante Galerien zeigen Kunst aus allen Epochen. Eine neue, spannende Kunstrichtung sucht und findet andere Wirkungsstätten. Abseits von geschlossenen Räumen haben internationale Urban-Art-Künstler in der Stadt Kunstorte geschaffen, die das Bild des öffentlichen Raums immer mehr prägen.

Zu einigen dieser Orte führt seit drei Jahren der von Klaus Rosskothen, Inhaber der Galerie für Urban Art „Pretty Portal“, erfolgreich geführte Urban Art Walk.
Während dieser vor allem kleinere bis mittelgroße Arbeiten im inneren Stadtbereich zeigt, bietet sich dem Kunstinteressierten mit dem Urban Art Ride nun die Möglichkeit, die imposanten fassadengroßen Wandbilder in den äußeren Stadtbereichen per Fahrrad zu besuchen.

Beim Urban Art Ride lädt Stefanie Rosskothen, Mitarbeiterin der Galerie Pretty Portal, dazu ein, diese Orte zu entdecken und die Stadt mit neuen Augen zu sehen. Urban-Art-Künstler verbinden klassische Kunstrichtungen mit Pop, Punk, Graffiti und Streetart und reflektieren dabei die Gedanken und Stimmungen der heutigen Zeit. Sie zeigen ihre Werke in der Galerie und im öffentlichen Raum, dem urbanen Umfeld. Diesen nutzen sie dabei als größtmögliche Galerie. Urban Art hat sich in den letzten Jahren als Kunstrichtung im Bereich der zeitgenössischen Kunst etabliert.

Während einer zweistündigen Radtour durch die Stadtteile Düsseldorf Zoo, Flingern, Oberbilk, Friedrichstadt und Bilk werden Sie an Werken von Otto Schade, Oliver Raeke (aka MAGIC), Majobrothers, KJ263, BrokenFingaz, Mexar, How&Nosm, Os Gemeos, Nunca, Pixelpancho, FinDAC u.a vorbeigeführt. Nebenbei entdecken Sie die Geister von PDOT, sowie Sticker Art und Paste-ups von regionalen und internationalen Künstlern und erhalten Hintergrundinformationen zur Entstehung der Werke, zu den Künstlern sowie kurze Einblicke in die Düsseldorfer Stadtgeschichte.

Für die Tour bitte eigene oder geliehene Fahrräder mitbringen.
Eine Helmpflicht besteht nicht, allerdings gilt es sich an die StVo zu halten.

Dauer
120 Min.

Diese Führung ist auch als Gruppenführung buchbar.

Treffpunkt

Toulouser Allee, Jülicher Brücke
Endpunkt: Galerie Pretty Portal, Brunnenstraße 12

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.