Eventlocation

Vorstellung unseres europäischen Kulturprojektes www.3rd-space.eu/rope - RHIZOM [ D ] - kunstverein rhizom e.V.

Neanderstraße 23,  40233 Düsseldorf

1. Mai 2021 - 9. Mai 2021

• 9 Tage Open Space & Arbeitskreise zum 3RD-SPC./RP

• Vorstellung der Vereinsarbeit RHIZOM [ D ] + [ K ]

• Ausstellung der bisherigen Arbeiten

• täglich ein philosophischer Spaziergang zum Thema 3RDSPC, EU/rope und Deleuze

• Videoinstallation, Plakate und Broschüren

• Interviewreihe & Befragung des Publikums zu den Herausforderungen Europas

Offizieller Inhalt von Düsseldorf Tourismus GmbH

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

1.) AUSSTELLUNG

PROJEKT 3RD-SPC./RP

Vorstellung der Plattform 3rd-space.eu/rope 
Mithilfe eines transdisziplinären rhizomatischen Netzwerks europäischer und kroatischer Künstler:innen, Wissenschaftler:innen und der lokalen Bevölkerung entwickelt das 3RD-SPC./RP-Team seit 2019 ein Plattformmodell und eine spezifische Arbeitskultur, das in seinem Rahmen und seinen Möglichkeiten Beiträge generiert, künstlerische Denkansätze für die Gesellschaft sichtbar und erlebbar macht und die neuen Ansätze aufzeigt, mithilfe dessen die Kunst abseits der etablierten und bekannten Wege in die Gesellschaft zu tragen und zugleich alle Beteiligten dazu zu inspirieren, Kreativität zu entfalten, umzudenken und das Miteinander neu zu gestalten.

Unser Ansatz entspricht einem sich kontinuierlich verändernden Prozess, der flexibel und offen ist, aus Erfahrungen lernt und sich stets neu aufstellt. Die Impulse aus der Gesellschaft werden
verarbeitet und als neue Impulse in die Öffentlichkeit gesetzt – und erforschen somit die Gültigkeit bestehender gesellschaftlicher Normen und Traditionen.

Zeit: voraussichtlich täglich 10-18 Uhr


WANDGEMÄLDE EUROPA - Kartographie

(WORK in PROGRESS: eine 9-tägige Entstehung des Murals als Europakarte

mit sprachlichen und landsymbolischen Zeichen)


In Form eines kartografischen Wandgemäldes werden europäische – am Wasser gebauten Städte, mit Düsseldorf vergleichen. Hierdurch wird Interaktion der Zivilisationen innerhalb der Länder, die sich auf unterschiedlichen wirtschaftlichen und kulturellen Stufen befinden, aus Makroperspektive untersucht.

Das LOGO des Projektes 3RD-SPC./RP (Buchstabe „S“) wird mit der neon-grünen Linie auf dem Boden zwischen dem Projektraum Neubrückstraße 8 und dem Rhein (Schloßturm auf dem Burgplatz) aufgezeichnet.

Dieser Weg wird während der täglichen philosophischen Spaziergänge hin und zurück gegangen. Die durch die gezeichneten LINIE markierte Hin- und Rückwege bilden die zwei übereinander gelegte „S“Formen und somit das Zeichen der Unendlichkeit (∞). Damit wird eine der Grundprinzipien unseres Prozesses umrissen – die Überzeugung, dass der (Lern-)Prozess zu einem bestimmten Endergebnis oder einem Zieltatsächlich wichtiger ist als das Ziel selbst.

Kuratiert: Lina Franko

Umsetzung: Karl Slawinski, Richard Masthoff

Digitale Alternative: Projektion des Gemäldes auf die Fensterfläche

Zeit: voraussichtlich täglich 10-12 Uhr und 15-17 Uhr

2.) INTERAKTIVES PROGRAMM
INTERVIEWREIHE

Befragung des Publikums zu den Herausforderungen Europas und eine Diskussion über Bildung der gemeinsamen kulturellen Identität - bzw. die Vor- und Nachteile dessen.

Leitung: Andi Slawinski, Lina Franko - Kamera: A.Slawinski, Eno de Wit

Umsetzung: Gespräche durch das Fenster / auf der Straße

Digitale Alternative: ZOOM - INTERVIEW

Zeit: voraussichtlich täglich 13:00-18:00 Uhr

PHILOSOPHISCHE SPAZIERGÄNGE
3RD-SPACE (Dritter Raum) als Schnittstelle und Raum zwischen den Kulturen

Fragen: EU/rope als EU innerhalb des europäischen Kontinents, Gilles Deleuze und Rhizomatik als Vorreiterin der digitalen Kommunikation

Umsetzung: kleine Walks: 2 Personen, Zum Burgplatz und zurück, (Landkarte Düsseldorf - blaue Linie)

Digitale Alternative: ZOOM - WALK

Zeit: voraussichtlich täglich 13:00-13:45 Uhr und 18-18:45 Uhr / Abholung 17 Uhr

VORTRAG STADTPLANUNG
Präsentation & eine Befragung des Publikums zur europäischen Innenstadt der Zukunft

Moderation: Karl Slawinski / Dr.-Ing. FR Stadtplanung/Architektur
Umsetzung: Vortrag am Fenster / LIVE Übertragung an die Wand draussen (Projektion)
Digitale Alternative: ZOOM - PRÄSENTATION
Zeit: voraussichtlich Sa, So, Mo - 17:00 Uhr / In Planung


3.) EU - WERKSTATT
SIEBDRUCK

Besucher und Interessierte haben die Möglichkeit sich vor Ort individuell Kleidungsstücke per Siebdruck zum Thema EU/rope bedrucken zu lassen.

Hierbei werden im Sinne der Nachhaltigkeit und Bekenntnis zu Europa nur mitgebrachte und bereits im Kleiderschrank existierende Kleidung bedruckt.

Output: EU/rope = EU ( politischer Zusammenschluss ) versus EUROPA ( Kontinent ) als Print / Siebdruck

Umsetzung: DRIVE-IN / Einreiche durch das Fenster

Digitale Alternative: Online-Präsentationen + Click & Collect

Zeit: täglich 12-15 Uhr. Abholung 17 Uhr


ABOUT US

Das Projekt 3rd-SPACE.EU/rope ist im Jahr 2019 gegründet worden und wird von zwei Kunstvereinen, RHIZOM [ D ] (Düsseldorf) und RIZOM [ K ] (Kroatien) durchführt. Das Projekt fungiert als Bindeglied zwischen lokalen und europäischen Kultureinrichtungen. Es ist eine Plattform für inter- nationale Künstler:innen und Wissenschaftler:innen.

Als internationales 15-köpfiges Projektteam, das sich aus den Bereichen der Kunst und der Kultur, der Architektur, der Stadtplanung, der Wirtschaft und der Wissenschaft zusammengefügt hat, sehen wir es als unseren Auftrag an, mit eigenen Lebenserfahrungen, Ideen und Netzwerken Impulse für ein Europa zu setzen, das sich seiner eigenen Möglichkeiten bewusst ist.

Es geht vor allem um eine EU jenseits der wirtschaftlichen Ebene: eine gemeinsame europäische Kulturunion der Verschiedenartigkeit und Gegenseitigkeit, der Ergänzung und Vielfalt.


So finden Sie zu uns