Konzerthaus

Tonhalle Düsseldorf

Ehrenhof 1, 40479 Düsseldorf

Ursprünglich hatte Architekt Wilhelm Kreis, der 1925 auch den angrenzenden Ehrenhof entworfen hatte, die Tonhalle (vormals Rheinhalle) als Planetarium gebaut.

Doch rund 50 Jahre nach seiner Eröffnung 1926 wurde dem neoklassizistischen Rundbau eine neue Nutzung zuteil: Er wurde zum Konzertsaal. Internationale Stars aller Genres, von Klassik bis Jazz, von Chanson bis Soul, von Klavier bis Kabarett, geben sich seither unter der imposanten Kuppel ein Stelldichein. 2005 wurde der Saal modernisiert, die Akustik verbessert. Daran erfreuen sich nicht nur die 130 Mitglieder der Düsseldorfer Symphoniker, denen die Tonhalle musikalisches Zuhause ist, sondern auch die über 300.000 Kulturfreunde, die alljährlich die 450 Veranstaltungen besuchen.

Hinweise zur Barrierefreiheit
  • ÖPNV: Tonhalle/Ehrenhof (200 m)
  • 6 Rollstuhlplätze.
  • Behindertentoilette im Parterre bei Aufgang G mit Außentaster und Elektrotür vorhanden, Zugang stufenlos
  • 2 Aufzüge führen in den großen Saal.
  • Aufzug für U-Bahnhaltestelle außerhalb des Gebäudes.
  • Gastronomie stufenlos zugänglich.
  • 10 Behindertenparkplätze direkt am Haupteingang vor dem Gebäude.
Allgemeine Informationen Seniorenfreundlich

Kontakt

Tonhalle Düsseldorf
Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf

Telefon +49 0211 9138 7538
konzertkasse@tonhalle.de