Kirche

St. Lambertus-Basilika (kath.)

Stiftsplatz 7, 40213 Düsseldorf

St. Lambertus ist den Düsseldorfern heilig: Zum einen ist die katholische Kirche ein Wahrzeichen der historischen Altstadt, zum anderen bildet ihr Kirchweihfest den spirituellen Hintergrund zu dem beliebten Vergnügen, der „Größten Kirmes am Rhein“.

Die dreischiffige Hallenkirche, im Stil der niederrheinischen Backsteingotik erbaut, wurde bereits 1288, dem Jahr der Stadterhebung, gegründet. Ihr heutiges Aussehen ist die Folge eines Brandes im Jahre 1815, der den Turmhelm zerstörte. Bei der Erneuerung wurde vermutlich zu frisches, feuchtes Holz benutzt, daher verdrehte sich das Dach. Der Legende nach soll jedoch der Teufel den Kirchturm verdreht haben, als er versuchte, die Kirche herauszureißen. Das neue Westportal aus den 1950er Jahren ist ein Werk des Bildhauers Ewald Mataré.

Freier Eintritt.
Hinweise zur Barrierefreiheit
  • ÖPNV: Heinrich-Heine-Allee (600 m)
  • Kirche mit dem Rollstuhl befahrbar, Eingang stufenlos.
  • Nächste Behindertenparkplätze am Burgplatz.

Kontakt

St. Lambertus-Basilika
Stiftsplatz 7
40213 Düsseldorf

Telefon +49 0211 3004 990
Fax +49 0211 3004 9929
buero@lambertuspfarre.de