Altstadt

Rheinuferpromenade

Untere Rheinwerft, 40213 Düsseldorf

Die Düsseldorfer genießt Weltruhm, doch ist sie längst nicht die einzige Flaniermeile der Stadt. Die Rheinuferpromenade, zwischen 1990 und 1997 nach den Plänen des Architekten Niklaus Fritschi gestaltet, erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit.

Kein Wunder, hat die Promenade zwischen Altstadt und Fluss doch so einiges zu bieten: laue Lüftchen und spektakuläre Sonnenuntergänge, Schlemmerfeste, eine Freitreppe zum gemeinsamen Verweilen und städtisches Strandmobiliar. Voraussetzung für die anderthalb Kilometer Lebensqualität war der Bau des Rheinufertunnels. Ur-Düsseldorfer, die die Situation aus früheren Zeiten kennen, beglückwünschen sich noch heute dazu, dass der Verkehr, der hier vor 1990 parallel zum Fluss strömte, nun unterirdisch fließt.

Freier Eintritt.
Hinweise zur Barrierefreiheit
  • ÖPNV: Landtag/Kniebrücke (200 m)
  • Zugang über 3 Rampen zum Unteren Rheinwerft: Burgplatz 7 % mit Kopfsteinpflaster, Pegeluhr 4,5 %, KIT 6 %.
  • Behindertentoiletten am Mannesmannufer beim Museum KIT und an der Reuterkaserne vor der Oberkasseler Brücke. (Grünstreifen auf der Rheinufertunneleinfahrt).
  • Behindertenparkplätze am Apolloplatz.

Kontakt

Rheinuferpromenade
Untere Rheinwerft
40213 Düsseldorf