Kirche

Johanneskirche (ev.)

Martin-Luther-Platz 39, 40212 Düsseldorf

Die im Rundbogenstil errichtete Johanneskirche an der Berliner Allee ist das größte evangelische Gotteshaus Düsseldorfs und das erste, das frei auf einem Platz errichtet werden durfte.

Zuvor waren evangelische Kirchenbauten nur als sogenannte Hofkirchen gestattet. Beispielhaft dafür: die Bergerkirche. Nach dem Baubeschluss 1824 sollte es bis zur Grundsteinlegung noch bis 1875 dauern. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Johanneskirche schwer zerstört, 1953 konnte sie wiedereröffnet werden. Heute ist sie vielen Düsseldorfern bekannt, da hier zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen stattfinden. Die Lunch-Time-Orgel jeden Mittwoch lädt beispielsweise ein, zum Mittagessen eine halbe Stunde Orgelmusik zu genießen.

Hinweise zur Barrierefreiheit
  • ÖPNV: Steinstraße/Königsallee (200 m)
  • Eingang über Rampe (Steigung 6 %), Klingel.
  • Behindertentoilette im Café vorhanden. Bewegungsfläche links neben Toilette: 120 x 120 cm, Türbreite: 92 cm.
  • In der Kirche ist eine Induktionsschleife vorhanden.

Kontakt

Johanneskirche/Stadtkirche
Martin-Luther-Platz 39
40212 Düsseldorf

Telefon 0211 6017 0815