sonstige Museen

Filmmuseum Düsseldorf

Schulstraße 4, 40213 Düsseldorf

Auf den Spuren von Charlie Chaplin, Federico Fellini, Alfred Hitchcock und Marlene Dietrich – im Düsseldorfer Filmmuseum in der Düsseldorfer Carlstadt warten kleine und größere Devotionalien der Stars auf ihre Bewunderer.

Über vier Etagen erstreckt sich die ständige Sammlung und bietet nicht nur Einblicke in die ersten Gehversuche der Kinematografie. In einem nachgebauten Filmstudio dürfen sich Cineasten nach Hollywood beamen, sich zwischen Kulisse, Kamera, Windmaschine und Scheinwerfer als Regisseur oder Filmstar fühlen. An gleicher Adresse befindet sich auch das Programmkino Black Box, in dem Filmklassiker, thematische Retrospektiven und Erstaufführungen präsentiert werden.

Erwachsene 5€
Ermäßigt 2,50€
Schulklassen und Kinder bis 18 Jahre frei
Jugendliche bis 21 Jahre frei

Eine Stunde vor Schließung ist der Eintritt in die Dauerausstellung frei.

Hinweise zur Barrierefreiheit
  • ÖPNV: Heinrich-Heine-Allee (650 m)
  • Eingang stufenlos zugänglich
  • Toilette einseitig anfahrbar, Bewegungsfläche rechts neben Toilette: 80 x 120 cm
  • Türmindestbreiten: 100 cm
  • Nächster öffentlicher Behindertenparkplatz am
    Carlsplatz und auf dem Burgplatz
  • Aufzug: 125 x 250 cm, Türbreite: 125 cm
  • Blinden-/Assistenzhund erlaubt
  • Das hauseigene Kino Black Box verfügt über einen Rollstuhlplatz
Allgemeine Informationen Seniorenfreundlich, Schlechtwetter geeignet

Kontakt

Filmmuseum Düsseldorf
Schulstraße 4
40213 Düsseldorf

Telefon +49 0211 8992 232
Fax +49 0211 8993 768
filmmuseum@duesseldorf.de