Denkmal

Auseinandersetzung (Plastik)

Mittelstraße/Grabenstraße, 40213 Düsseldorf

Den Generationenkonflikt seiner Zeit behandelt der Künstler Karl-Henning Seemann in seiner der Skulptur „Auseinandersetzung“ aus dem Jahr 1977/78.

Er schuf zwei lebensgroße Bronzefiguren, einen jungen Vertreter der 68er Generation und einen älteren Herrn mit Bauchansatz, die sich in offensichtlichem Disput gegenüberstehen. Der Reiz der Plastik an der Ecke Mittel- und Grabenstraße in der Düsseldorfer Altstadt ist die Möglichkeit der Interaktion. Oft umrunden Passanten die Figuren, ändern ihren Standpunkt oder nehmen ihr Gegenüber genau ins Visier. Die diplomatischen Kunstliebhaber stellen sich auch gern vermittelnd und versöhnlich zwischen die Streitenden.

Kontakt

Skulptur „Auseinandersetzung"
Mittelstraße/Grabenstraße
40213 Düsseldorf